2014
1

1976 in Ulm geboren, lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Weimar
studierte an der Bauhaus-Universität Weimar Mediengestaltung / Freie Kunst sowie audiovisuelle Kommunikation an der Universidad Pompeu Fabra Barcelona

2

Auszeichnungen / Stipendien

2019 Arbeitsstipendium des Landel Thüringen
2017 Aufnahme in die Sammlung des Deutschen Bundestags
2016 Aufenthaltsstipendium Schloss Wiepersdorf
Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen
2015 Nominierung für den Kunstpreis der Darmstädter Sezession
2014 Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen
1

Ausstellungen (Auswahl)

2019 Ulrike Buhl & Stefan Schiek,
Galerie Tobias Schrade, Ulm
Laura Eckert & Stefan Schiek,
Jenaer Kunstverein, Jena
2017 UNFOLD / Stefan Schiek und Rijnder Kamerbeek,
Galerie Eigenheim, Berlin
2016 Alles Super? Stefan Schiek & Marc Taschowsky,
Kunstverein Barsinghausen
2015 Grund, Galerie Eigenheim, Berlin (Katalog)
2014 Parallel, Galerie Eigenheim, Weimar Positions Art Fair, Berlin (Katalog)
2

Finalisten 2014

Antoinette (Leipzig) 
Tina Beifuss (Berlin) 
Szilard Huszank (Augsburg) 
Robert Krainhöfner (Jena)
Antonia Sanker (Berlin) 
Nadja Schöllnhammer (Berlin) 
Johannes Vetter (Aschaffenburg)
Matthias Zimmermann (Schweiz)